Closed Auction

By:
classicphil GmbH - Matthias Fukac

lot # 10017 - europe Austria

Thursday Sep 16, 2021 09:00 Europe/Vienna
Last date for bids: 

1502, /Sachsen, vollständiger Faltbrief um Angelegenheiten von Innerösterreich die Festung/Schloß KRAMAUN (vermutlich heutiges Schloss Neu Goriza) in der Grafschaft Görz/weiters Krain/heutiges Friaul (genannt im Buch CHRONICA DER KRIEGSHANDEL ... MAXIMILIANI/DES NAMENS DER ERST, siehe Seite 59) betreffend geschrieben von einem Simon von Ungerspach(Hungersbach) der um diese Zeit den Erbfall dieser Grafschaft an die Habsburger betreut hatte und gerade in TRIEST zugegen war, an den Churfürst Friedrich III von Sachsen (1463-1526) der auf Grund der Belehnung der Gebiete Cormons, Belgrado, Castelnuovo und Codroipa gegen 65.334 Gulden an Kaiser Maximilian I der Lehensherr war, im Detail wird geraten die Truppen in KRAMAUN ersetzen zu lassen und Ulrich von Kollereth als Lehen zu geben, dies war im Interesse des Fürsten und des Kaisers, da diese Grafschaft als Bollwerk gegen die Türken und die Venezianer galt, der Aktenvermerk ist VARIE DA ASSASSIN VARIE (diverses von diversen Mäuchelmördern), umfassendes Transkription und historische Aufarbeitung von Dr. Heschl, ein außergewöhnlicher und historisch besonders interessanten Beleg! Schätzpreis 4.000€.

Category: 

Sale Terms