Auktion 338 Antike Kunstobjekte

By:
Gerhard Hirsch Nachfolger

Closed Auction
May 09, 2018 Europe/Berlin

Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Wednesday May 09, 2018 10:00 Europe/Berlin

Auktion 338 - Antike Münzen

09.05.2018 - ab 10.00 Uhr: 1-355

09.05.2018 - ab 14.00 Uhr: 356-1009

 

Vorbesichtigung/Preview:

07.05.2018 – 10.00-12.00 Uhr, 13.00-17.00 Uhr

08.05.2018 - 10.00-12.00 Uhr, 13.00-17.00 Uhr

 

Refine Your Search

Category

Showing 1 - 25 of 1010
Lot 1 - KELTEN, GALLIEN, CORIOSOLITES  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #1 - KELTEN, GALLIEN, CORIOSOLITES

KELTENBillonstater. Stilisierter Kopf mit aufwendiger Haarpracht r. Rs: Stilisiertes Pferd r., Lenker angedeutet. Darunter Ebermotiv, darüber Halbbogenornament.

Castelin -, zur Vs. vgl. 212, zur Rs. 215. Slg. Schörghuber -, zur Vs. vgl. 272, zur Rs. 286 f. 6.66g, Schöne dunkle Tönung. Randl. stellenw. Druckstellen. vz-ss

Lot 2 - KELTEN, GALLIEN, ARVERNI.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #2 - KELTEN, GALLIEN, ARVERNI.

KELTENDrachme. Incertum (aufgelöstes Motiv eines Kopfes). Rs: Pferd l., darunter Radornament mit 4 Mondsicheln. Slg. Schörghuber vgl. 431. 2.20g, Schöne Tönung. RR ss
Seit 1995 in bayerischem Besitz. Wie bei diesen Münzen üblich ist das Bild der Rs. z.T. außerhalb des Schrötlings.
Regelbesteuert!

Lot 3 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRAD. ALEXANDERS III.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #3 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRAD. ALEXANDERS III.

KELTENTetradrachme. Herakleskopf mit Löwenfell r. Rs: Zeus thront l. mit Adler und Langzepter. Monogramme. OTA -, vgl. 566 ff. Kostial -. Lukanc-. 17.32g, Schöne Tönung. Vs. min. Druckstellen und min. korr. fast vz
In Deutschland vor 1997 erworben.

Lot 4 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRAD. ALEXANDERS III.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #4 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRAD. ALEXANDERS III.

KELTENTetradrachme. Herakleskopf mit Löwenfell r. Rs: Zeus thront l. mit Adler und Langzepter. Monogramm. OTA -, vgl. 568,2f. Kostial -. Lukanc-. Slg. Flesche vgl. 733. 12.86g, Hohes Relief. Min. korrodiert. Rs. kl. Stempelriß. fast vz
In Deutschland vor 1997 erworben.

Lot 5 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRADR. PHILIPPOS III.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #5 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRADR. PHILIPPOS III.

KELTENTetradrachme. Herakleskopf mit Löwenfell r. Rs: Zeus thront l. mit Adler und Langzepter. Monogramme. OTA 579, 6f. var. Lukanc Taf. 7,1f. 17.95g, Schöne Tönung. Hohes Relief. ss-vzAus deutscher Sammlung.
B. Ziegaus bezeichnet die Prägungen eher als thrako-getisch denn als ostkeltisch, vgl. Slg. Flesche S. 274. Vorbild waren Münzen aus Arados oder einer unbekannten östlichen Münzstätte, vgl. Price P152 und S. 415 f.

Lot 6 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRADR. PHILIPPOS III.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #6 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRADR. PHILIPPOS III.

KELTENTetradrachme. Herakleskopf mit Löwenfell r. Rs: Zeus thront l. mit Adler und Langzepter. Monogramme. OTA 579, 6f. var. Lukanc Taf. 7,1f. 16.87g, Schöne Tönung. Hohes Relief. ss-vzAus deutscher Sammlung.
B. Ziegaus bezeichnet die Prägungen eher als thrako-getisch denn als ostkeltisch, vgl. Slg. Flesche S. 274. Vorbild waren Münzen aus Arados oder einer unbekannten östlichen Münzstätte, vgl. Price P152 und S. 415 f.

Lot 7 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRADR. PHILIPPOS III.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #7 - KELTEN, DONAUKELTEN, IMIT. D. TETRADR. PHILIPPOS III.

KELTENTetradrachme. Herakleskopf mit Löwenfell r. Rs: Zeus thront l. mit Adler und Langzepter. Monogramme. OTA 579, 6f. var. Lukanc Taf. 7,1f. 16.42g, Schöne Tönung. Hohes Relief. ssAus deutscher Sammlung.
B. Ziegaus bezeichnet die Prägungen eher als thrako-getisch denn als ostkeltisch, vgl. Slg. Flesche S. 274. Vorbild waren Münzen aus Arados oder einer unbekannten östlichen Münzstätte, vgl. Price P152 und S. 415 f.

Lot 8 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #8 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.

GRIECHISCHE MÜNZENDidrachme. 325-281. Reiter r. mit Speeren und Schild. Rs: Delphinreiter über Wellen l. mit Spindel, an der vorgestreckten Rechten kleiner Delphin. Beizeichen Efeublatt. Vlasto 589 ff. Fischer-Bossert 1090. 7.56g, Schöne Tönung. Min. korrodiert. Vs. min. dez. ss-vzSeit 1996 in deutschem Besitz.
Regelbesteuert.

Lot 9 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #9 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.

GRIECHISCHE MÜNZENDidrachme. 325-281. Reiter r. mit Speeren und Schild. Rs: Delphinreiter l. mit Kantharos und Dreizack. Darunter kleiner Delphin.

Vlasto 603. Fischer-Bossert 845. 7.74g, Schöne dunkle Tönung. Vs. feiner Kratzer. Randl. Prüfhieb. vz
Ex Hirsch 215, 2001, Los Nr. 27.

Lot 10 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #10 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.

GRIECHISCHE MÜNZENDidrachme. 302-281 oder später. Reiter r. bekränzt sein Pferd. Rs: Delphinreiter l. mit Traube. Vlasto 673 ff. 7.84g, Schöne Tönung. Rs. l. dezentriert. vz
Aus deutscher Sammlung. Erworben bei MPO.

Lot 11 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #11 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.

GRIECHISCHE MÜNZENDidrachme. 302-281 oder später. Reiter r. mit Speeren und Schild. Rs: Delphinreiter l. mit Füllhorn, an der vorgestreckten Rechten kleiner Delphin. Vlasto 696. Fischer-Bossert vgl. N140 (Hellenistische Nachahmung). 7.71g, Schöne Tönung. Min. korrodiert. Feiner Schrötlingsriß. fast St
Ex Sammlung J.G.J. Ex Hirsch 87, 1974, Los Nr. 13.

Lot 12 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #12 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.

GRIECHISCHE MÜNZENDidrachme. 272-235. Reiter r. mit Speeren und Schild. Rs: Delphinreiter l. mit Kantharos und Dreizack. Beizeichen Nymphenkopf. Vlasto 877 ff. 6.26g, Hohes Relief. Schöne Tönung. Vs. min. Kratzer. vz-ss
Aus dem Besitz von H. Rühmann. Kantharos auf der Rs. außerhalb des Schrötlings.

Lot 13 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #13 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.

GRIECHISCHE MÜNZENDidrachme. 272-235. Reiter r. bekränzt Pferd. Rs: Delphinreiter l. mit Traube und Dreizack, im Abschnitt Löwe. Monogramm.

Vlasto 857. 6.20g, Schöne Tönung. ss/vz
Aus dem Besitz von H. Rühmann. Mit altem Beilagszettel.

Lot 14 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #14 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, KALABRIEN, TARENT.

GRIECHISCHE MÜNZENSog. Campano-tarentinischer Stater.Stater. 268-228. Kopf der Nymphe Satyra l. Rs: Jugendlicher Reiter r. bekränzt sein Pferd. Beizeichen Delphin. Vlasto 1005 ff. 7.34g, Schöne Tönung. Hohes Relief. Min. Druckstellen. vz-ss

Lot 15 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #15 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.

GRIECHISCHE MÜNZENStater. Spätes 6.- frühes 5. Jh. Ähre. Rs: Ähre inkus.

Noe I 191. 7.78g, Etw. fleckige Tönung. Vs. hohes Relief. ssSeit 1996 in deutschem Besitz.
Regelbesteuert.

Lot 16 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #16 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.

GRIECHISCHE MÜNZENStater. Spätes 6.- frühes 5. Jh. Ähre. Beizeichen Eidechse. Rs: Ähre inkus.

Noe I 212. 8.06g, Schöne Tönung. ss/ss-sSeit 1996 in deutschem Besitz.
Regelbesteuert.

Lot 17 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #17 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.

GRIECHISCHE MÜNZENStater. 330-300. Demeterkopf mit Ährenkranz l. Rs: Ähre. Beizeichen Zange. Johnston, Metapont III C 4.2.
7.94g, Schöne Tönung. Hohes Relief. vz-ss
Ex Slg. Stöcklin (Ende 19. Jh.-1981). Mit Beilagszettel des Sammlers. Erworben bei Hess in Luzern.

Lot 18 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #18 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.

GRIECHISCHE MÜNZENDiobol. 330-300. Kopf des Apollo Karneios mit Widdergehörn r. Rs: Ähre. Beizeichen Dreifuß. Johnston, Metapont III F6.2.

1.23g, Schöne Tönung. Vs. hohes Relief. fast vz
Aus einer alten Schweizer Sammlung. Erworben bei SKA im März 1977.

Lot 19 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #19 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.

GRIECHISCHE MÜNZENAu-1/3 Stater. Um 280 v. Chr. Kopf des Leukippos mit korinthischem Helm r., auf dem Helmkessel Scylla. Rs: 2 Ähren. Johnston, Metapont III G5.1.

SNG COP. -. SNG ANS 397 f. 2.93g, Kl. Druckstellen. Hohes Relief. Schön zentriert. RR vz-St
Ex CNG 78, 2008, Los Nr. 161. Leukippos ist der mythische Stadtgründer, der die achäischen Kolonisten im frühen 7. Jh. v. Chr. geführt haben soll. Die Datierung dieser...

Lot 20 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #20 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, LUKANIEN, METAPONT.

GRIECHISCHE MÜNZENAE-15 mm. Ca. 3. Jh. v. Chr. Demeterkopf mit Ährenkranz r. Rs. Ähre.
SNG COP. 1247. ss-vz
Ex Hirsch 306, Februar 2015, Los Nr. 1552.

Lot 21 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, KAULONIA.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #21 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, KAULONIA.

GRIECHISCHE MÜNZENStater. 530-475. Apollo steht r. mit Zweig in der erhobenen Rechten, auf seinem ausgestreckten linken Arm läuft eine kleine Gestalt (Daimon?) mit Zweig r., davor Hirsch. Rs: Darstellung der Vs. inkus.

Noe 53. 7.64g, Schöne Tönung. vz-ss
Ex Dionysus Collection. Ex Triton I, 1997, Los Nr. 154. Die Darstellung hat in der numismatischen Forschung vielfältige Interpretationen erfahren. So wurde die große...

Lot 22 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, KAULONIA.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #22 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, KAULONIA.

GRIECHISCHE MÜNZENStater. 480-388. Apollo steht r. mit Zweig in der erhobenen Rechten, auf seinem ausgestreckten linken Arm kleine Gestalt. Im Feld r. Hirsch. Rs: Hirsch steht l.
Noe 104. SNG COP. 1713. SNG München 1407. 7.87g, Hohes Relief. Schöne Tönung. fast vz
Ex Hirsch 287, 2013, Los Nr. 1679.
Regelbesteuert.

Lot 23 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, KROTON.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #23 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, KROTON.

GRIECHISCHE MÜNZENTriobol. 4. Jh. v. Chr. Dreifuß. Beizeichen Blatt. Rs: Blitz zwischen Stern und Adler auf Säule mit Ionischem Kapitell.
SNG COP. 1813 var. Attianese 172 var. 1.09g, Schöne, etw. fleckige Tönung. Schön zentriert. Vs. min. Stempelfehler. RRR vzAus englischer Sammlung.

Lot 24 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, MESMA.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #24 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, MESMA.

GRIECHISCHE MÜNZENStater. Ca. 350-340. Pegasos l. Rs: Athenakopf mit korinthischem Helm l. Am Halsansatz M. Calciati, Pegasi II,1 (Medma). SNG ANS 587 ff. 8.63g, Schöne Tönung. Schön zentriert. vz
Aus Tessiner Sammlung vor 1996.

Lot 25 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, RHEGION.  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 338 Antike Kunstobjekte

Lot #25 - GRIECHISCHE MÜNZEN, ITALIEN, BRUTTIUM, RHEGION.

GRIECHISCHE MÜNZENTetradrachme. 461-445. Löwenskalp. Rs: Männliche Gestalt thront l. mit Zepter. Alles in Olivenkranz.

Herzfelder 3. 16.93g, Schöne Tönung. Rs. randl. Stempelausbruch. ss/vz
Ex Hirsch 215, 2001, Los Nr. 58. Die thronende Gestalt wurde mit dem mythischen Stadtgründer Iokastes oder dem Apollosohn Aristaios, dem Erfinder der Ölpresse, identifiziert. Andere Deutungen sehen in ihm Asklepios oder den Demos von...

About The Seller

Gerhard Hirsch Nachfolger

Münzenhandlung Gerhard Hirsch Nachfolger auf Promenadeplatz 10/II 80333 München, Germany Dealer and auctioneer of high quality coins and banknotes.

Read More

Send Email to Gerhard Hirsch Nachfolger Or Visit WebSite