Auktion 335 Antike Kunstobjekte

By:
Gerhard Hirsch Nachfolger

Closed Auction
Feb 06, 2018 Europe/Berlin

Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Tuesday Feb 06, 2018 10:00 Europe/Berlin
Last date for bids: 
Tuesday Feb 06, 2018 10:00 Europe/Berlin

Auktion 335 - Antike Kunstobjekte

06.02.2018 - ab 10.00 Uhr: 1-357

06.02.2018 - ab 14.00 Uhr: 358-822

 

Vorbesichtigung/Preview:

02.02.2018 – 10.00-12.00 Uhr, 13.00-17.00 Uhr

05.02.2018 - 10.00-12.00 Uhr, 13.00-17.00 Uhr

 

Refine Your Search

Category

Showing 1 - 16 of 16
Lot 469 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #469 - plaketten

PLAKETTEN Zungenförmiger Beschlag. Goldblech mit Treibarbeit. Christus steht frontal, hält mit beiden Händen das Hl. Buch vor der Brust. Noppendekor und 4 Befestigungslöcher. Byzantinisch. H. 9,4 cm, 8,54 g. Knickspuren, ein Befestigungsloch ausgerissen, sonst intakt. G O L D
Seit den 1960er und frühen 1970er Jahren in deutscher Privatsammlung.

Lot 470 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #470 - plaketten

PLAKETTEN Zierplättchen aus getriebenem Goldblech. Langgewandte weibliche Gottheit thront r., hält in der Linken einen Spiegel. Vor ihr steht ein Jüngling, der aus einem Horn trinkt. Zierrahmen und 4 Befestigungslöcher. Skythisch, 4. Jh. v. Chr. 4,3 X 4,0 cm, 2,87 g. Intakt. G O L D ss-vzAus US-amerikanischer Sammlung.
Vgl. E. Reeder et. al., Scythian Gold: Treasures from Ancient Ukraine, NY 1999, Abb. 41.

Lot 471 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #471 - plaketten

PLAKETTEN Zierscheibe aus getriebenem Goldblech. Hexagramm und florale Ornamentik. 6 Befestigungslöcher. Ohne Datierung. Dm. 4,0 cm, 1,91g. Intakt. G O L D
Aus deutscher Sammlung der 1960er Jahre.

Lot 472 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #472 - plaketten

PLAKETTEN Zierscheibe aus getriebenem Bronzeblech mit großteils erhaltener Vergoldung. 2 langgewandte Frauen flankieren einen verzierten Wappenschild. Die rechte hält ein Füllhorn. Neuzeitlich. Dm. 2,6 cm. Etwas gedrückt. G O L D Aus bayerischem Besitz.
Erworben 2014.

Lot 473 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #473 - plaketten

PLAKETTEN Schmuckplättchen aus getriebenem Silberblech. 3 bärtige Gestalten in der für Priapos typischen Haltung stehen nebeneinander. Vorderasien, 1. Jt. v. Chr. H. 6,7 cm. Etwas rissig und kleine Fehlstellen. Aus bayerischem Kunsthandel.
Ex Hirsch 312, 2015, Los Nr. 965.

Lot 474 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #474 - plaketten

PLAKETTEN Scheibenförmiger Anhänger. Bronze. Verzierung im versenkten Relief. Mittiges Kreisornament, darum gotische Minuskelschrift. Alles in Punzkreis. Mittelalter. Dm. 5,2 cm. Kleines Loch, Öse gebrochen.
Aus alter Sammlung vor 1960.

Lot 475 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #475 - plaketten

PLAKETTEN Relief. Beinschnitzarbeit, durch Bodenlagerung in der Nähe von Bronze grün verfärbt. Drapierte und nimbierte Frontalbüste eines Heiligen. Byzantinisch. H. 3,6 cm. Intakt.
Ex Hirsch 302, 2014, Los Nr. 1347. Aus englischer Sammlung.

Lot 476 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #476 - plaketten

PLAKETTEN Diptychon. Beinschnitzarbeit. Die beiden Flügel sind durch Bronzeringe verbunden. Auf den Außenseiten jeweils ein Staurogramm in Zierrahmen, innen jeweils ein nimbierter, frontal stehender Heiliger mit Kreuz. Byzantinisch. H. 4,6 cm. Intakt.
Seit den frühen 1980er Jahren in deutscher Privatsammlung.

Lot 477 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #477 - plaketten

PLAKETTEN Rechteckiges Zierblech. Bronze. Vertikale getriebene Noppenreihen im Wechsel mit Punzreihen, die teilweise das Blech siebartig perforieren. 4 Befestigungslöcher. 2./1. Jt. H. 14,0 cm. Kleine randliche Ausrisse.
Aus bayerischem Besitz, erworben aus einer deutscher Sammlung vor 2000.

Lot 478 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #478 - plaketten

PLAKETTEN Ohrenvotiv. Bronze. Tabula ansata mit 2 vollplastischen Ohren und 3-zeiliger gepunzter griechischer Inschrift: Tymnene hat mich geweiht. Römisch, östliche Provinzen, 2./3. Jh. B. 12,5 cm. Linke Ansa fehlt teilweise, sonst intakt. Aus bayerischem Kunsthandel.

Lot 479 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #479 - plaketten

PLAKETTEN Griff eines Katzions (Räuchergefäß) mit Reliefdekor. Bronze. Zierrahmen endet unten in 2 Tierköpfen. Nimbierte Büste der Gottesmutter, die Hände im Gebetsgestus erhoben. Griechische Inschrift (Kurzform für Mutter Gottes). Mittel- bis spätbyzantinisch. H. 11,0 cm. Minimal bestoßen, sonst intakt.
Ex Sammlung D.M., München, erworben vor 2000. Ex GM 239, 2016, Los Nr. 428.

Lot 480 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #480 - plaketten

PLAKETTEN Zierscheibe mit Relief. Bronze. Halbfigur einer Mänade mit Efeukranz nach r., in der Linken einen Speer haltend. Neuzeitlich antikisierend. Dm. 4,6 cm. Intakt.
Aus alter deutscher Sammlung. Seit den 1970er Jahren in deutschem Familienbesitz.

Lot 481 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #481 - plaketten

PLAKETTEN Zierscheibe mit Relief. Bronze mit zahlreichen Fassungen für konvexe Glaseinlagen. Spiraldrahtrand und gerippte Öse. Im Zentrum Gorgoneion. Nachantik nach kaiserzeitlichem Vorbild. Dm. 8,7 cm. Intakt.
Aus bayerischer Sammlung vor 1990.

Lot 482 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #482 - plaketten

PLAKETTEN Reliefplakette aus schwarz-weißlichem Schichtglas. In einer Archivolte steht eine junge Frau in Rückenansicht mit dem Betrachter zugewendetem Kopf. Das lange Gewand ist zum Teil herabgeglitten und gibt Rücken, Gesäß und Beine frei. Die Darstellung wird von einer Weinranke gerahmt, von der die Frau eine Traube pflückt. Nachantik nach kaiserzeitlichem Vorbild. H. 13,8 cm. Intakt.
Aus bayerischer Sammlung vor 1990.

Lot 483 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #483 - plaketten

PLAKETTEN Runde Plakette. Silber mit Goldblech. Darstellung einer Aedicula mit wohl thronendem Götterbild in Treibarbeit. Dm. 2,1 cm. G O L D
Seit den frühen 1980er Jahren in deutscher Privatsammlung. Die beiden Bruchstellen an der Unterseite deuten darauf hin, daß es sich hier um eine Ringplatte handelt. Die sich daraus ergebende Ringform war im 4. Jh. v. Chr. verbreitet, kommt aber auch noch später vor.

Lot 484 - plaketten  -  Gerhard Hirsch Nachfolger Auktion 335 Antike Kunstobjekte

Lot #484 - plaketten

PLAKETTEN Buchartige Blattsammlung. Lange schmale Blätter, die beidseitig mit einer Variante des indischen Schriftkulturkreises beschrieben sind. Die Blätter sind doppelt gelocht und liegen zwischen 2 ebenso gelochten Holzbrettchen. Eine Schnur durch eines der Löcher hält die Blätter zusammen. L. ca. 45 cm. Ein weiteres loses Blatt liegt bei.
Aus deutscher Sammlung, erworben 1968-1998.

About The Seller

Gerhard Hirsch Nachfolger

Münzenhandlung Gerhard Hirsch Nachfolger auf Promenadeplatz 10/II 80333 München, Germany Dealer and auctioneer of high quality coins and banknotes.

Read More

Send Email to Gerhard Hirsch Nachfolger Or Visit WebSite